Mindbody übernimmt ClassPass und sichert sich zusätzliches Kapital

Mindbody hat heute bekannt gegeben, dass es eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme von ClassPass für einen nicht genannten Betrag getroffen hat. Gleichzeitig hat sich das fusionierte Unternehmen eine Investition von 500 Millionen USD unter Führung von Sixth Street gesichert.

Logos von Mindbody and ClassPass

Die Cloud-basierte Software-as-a-Service-Technologieplattform Mindbody bedient die Fitness-, Wellness- und Beauty-Branche weltweit. Ihre App hilft Nutzern, Dienstleistungen in den Bereichen Fitness, Beauty und integrative Gesundheit zu entdecken und zu buchen. ClassPass hingegen ist ein monatlicher Abonnementdienst, der Zugang zu einem der weltweit umfangreichsten Netzwerke von Fitness- und Wellnessangeboten bietet.

Diese Transaktion bringt zwei prominente Mitglieder der Fitness- und Wellnessbranche zusammen und schafft eine zentrale Anlaufstelle für Unternehmer und Verbraucher. Den CEOs beider Unternehmen zufolge sind die Kunden von Mindbody jedoch nicht verpflichtet, ClassPass zu nutzen, und gleichzeitig steht es den ClassPass-Kunden frei, ein Buchungssystem ihrer Wahl zu verwenden.

Frühere Investitionen in MindBody kamen von Airbnb, Datavant, Legends, MDLive, den San Antonio Spurs, Spotify und Sprinklr. In Verbindung mit der Übernahme hat sich die Technologieplattform nun eine strategische Investition in Höhe von 500 Millionen US-Dollar (431 Millionen Euro) von einer Gruppe unter Führung der globalen Investmentfirma Sixth Street gesichert. Zusammen mit der anhaltenden Unterstützung des Mehrheitsinvestors und Partners von Mindbody, Vista Equity Partners, soll diese Investition dazu beitragen, das Wachstum des Unternehmens weiter zu beschleunigen und auf den Produktinnovationen und Investitionen aufzubauen, die im Laufe der Pandemie getätigt worden sind. Zu den wichtigsten Meilensteinen gehören die Entwicklung einer vollständig integrierten virtuellen Plattform, die Unternehmern in einer hybriden Welt zum Erfolg verhilft, die Verbesserung der Marketing-Automatisierungstools von Mindbody zur Verbesserung der Kundenakquise und -bindung sowie die Einführung von Mindbody Capital, einem Produkt, das Kleinunternehmern Zugang zu Finanzmitteln verschafft, damit sie in ihr Unternehmen investieren und wachsen können.

„Unsere Unternehmen haben einen gemeinsamen Fokus darauf, Wellness-Erlebnisse für mehr Menschen und an mehr Orten zu ermöglichen“, betont Josh McCarter, CEO von Mindbody. „Diese Übernahme kommt zu einem entscheidenden Zeitpunkt für die Wellness-Branche, da sie sich von den durch COVID-19 verursachten Schließungen erholt - und lokale und authentische Erfahrungen sind für die Menschen wichtiger denn je.“

Die Transaktion wird als reines Aktiengeschäft zu einem nicht bekannt gegebenen Preis abgewickelt. Beide Teams werden integriert und ClassPass wird weiterhin seine App und Website betreiben. Nach Abschluss der Transaktion wird ClassPass-CEO Fritz Lanman als Präsident von ClassPass und Mindbody Marketplace fungieren und mit Mindbody-CEO Josh McCarter und seinem Führungsteam zusammenarbeiten.

„Seit der Gründung von ClassPass war unser Leitgedanke immer, wie wir Menschen helfen können, seelenpflegende Erfahrungen zu entdecken und nahtlos zu buchen“, sagte ClassPass-Gründerin Payal Kadakia. „Diese Übernahme ist ein großer Meilenstein für ein von einer Frau gegründetes Unternehmen, und ich vertraue auf die Führung von Josh McCarter und meinem langjährigen Geschäftspartner Fritz Lanman, dass sie das Unternehmen vorantreiben und weiterhin ein erstklassiges Erlebnis sowohl für Verbraucher als auch für Geschäftsinhaber bieten werden.“

„Das ClassPass-Netzwerk umfasst viele Unternehmen, die bereits mit Mindbody zusammenarbeiten. Durch die Zusammenlegung unserer jeweiligen Aktivitäten werden wir nahtlosere Integrationen schaffen und neue Umsatzmöglichkeiten für Geschäftsinhaber erschließen, die beide Dienste nutzen, während wir weiterhin alle Fitness-, Salon und Spa-Unternehmen unterstützen, die sich für eine Zusammenarbeit mit Mindbody oder ClassPass entscheiden“, so Fritz Lanman, CEO von ClassPass.

„Als langjähriger Kunde und Nutzer sowohl von Mindbody als auch von ClassPass weiß ich, wie wichtig die Kombination dieser beiden Kraftpakete für die Branche sein wird, wenn sie wieder an Fahrt gewinnt“, kommentiert Bryan Myers, Präsident und CEO von [solidcore] boutique fitness.

Quelle: Mindbody, ClassPass
Bildmaterial: ClassPass, Mindbody

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

... und immer informiert bleiben





  Ich bin damit einverstanden, dass mich der Betreiber und Herausgeber über ausgewählte Themen informieren darf. Meine Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck genutzt. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe an unberechtigte Dritte. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann. Es gilt die Datenschutzerklärung, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung meiner Daten beinhaltet.


*) Pflichtfeld.