Waterland steigt bei Fit/One ein

Eine Beteiligung von Waterland Private Equity an der Fitnesskette Fit/One steht offensichtlich kurz vor dem Abschluss. Das geht aus der Anmeldung der Transaktion beim Bundeskartellamt hervor. Demnach soll Waterland die Mitkontrolle an dem Unternehmen erlangen. Bisher war die Fitnesskette mit aktuell 28 Anlagen in Deutschland, zwei in Österreich und einer in Polen eine Marke der Harlekin Spiel- und Unterhaltungsautomaten Betriebsgesellschaft mbH.

Waterland kehrt damit zurück in den Betreibermarkt. Bereits von 2005 bis 2013 war der Private-Equity-Investor mit zuletzt 50 % an der niederländischen HealthCity/Basic-Fit-Gruppe beteiligt. In dieser Zeit wuchs die Kette durch 25 Transaktionen, wie unter anderem von Future Sports und Karstadt Fitness in Deutschland, und verzeichnete 50 Neueröffnungen. Dadurch wurde die Gruppe nach McFIT zum zweitgrößten Fitnessanlagenbetreiber in Europa. In 2013 erwarben die Gründer die Anteile von Waterland zurück.

Im Jahr 2018 hatte sich Waterland zudem am Fitness-Aggregator Hansefit beteiligt. Somit sind nun zum zweiten Mal ein Aggregator und ein Fitnessanlagenbetreiber in der gleichen Hand, nachdem zuvor bereits Fitness First den Aggregator My Fitness Card übernommen hatte. Unter Waterlands Regie fusionierte Hansefit Ende 2019 mit seinem holländischen Pendant Bedrijfsfitness Nederland (BFNL).

Das Kerngeschäft der Harlekin Spiel- und Unterhaltungsautomatenbetriebs GmbH sind seine bundesweit 100 Filialen der Marke "Magic Casinos". Das Erste Fit/One-Studio wurde als „Mega-Gym“ im Dezember 2014 in Stuttgart eröffnet. In 2017 übernahm das Unternehmen die vier Anlagen der Fitnesskette 4everFITNESS in das Portfolio der Fit/One-Clubs.

Bildmaterial: Fit/One

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

... und immer informiert bleiben





  Ich bin damit einverstanden, dass mich der Betreiber und Herausgeber über ausgewählte Themen informieren darf. Meine Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck genutzt. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe an unberechtigte Dritte. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann. Es gilt die Datenschutzerklärung, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung meiner Daten beinhaltet.


*) Pflichtfeld.