The Gym Group: Bereit für Rückkehr zum Wachstum

The Gym Group plc, der landesweite Betreiber von 186 kostengünstigen, vertragsfreien Fitnessstudios, hat heute die Ergebnisse für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2020 bekannt gegeben. Die Ergebnisse spiegeln ein Jahr mit erheblichen Unterbrechungen wider, in dem die Fitnessstudios des Unternehmens aufgrund von COVID-19 von der britischen Regierung aufgefordert wurden, 45 % der Betriebstage im Jahr zu schließen. Der Verlust an Betriebstagen und die geringere Mitgliederzahl führten zu einem Umsatzrückgang von 47,4 %. Eine strenge Kostenkontrolle und die Unterstützung der Regierung begrenzten den EBITDA-Verlust abzüglich der normalisierten Miete auf GBP 10,2 Mio.. Eine niedrige Verschuldung und eine niedrige Kostenbasis ermöglichten einen positiven Cashflow, wenn die Fitnessstudios geöffnet waren, selbst bei reduzierten Mitgliederzahlen.

Die Gesamtzahl der Mitglieder zum Jahresende lag bei 578.000, ein Rückgang von 27,2 % gegenüber dem Vorjahr (2019: 794.000) aufgrund längerer Schließungszeiten; die durchschnittliche Mitgliederzahl fiel um 11,1 % auf 708.000 (2019: 796.000). Während der aktuellen Schließung wurde ein höheres Niveau der Mitgliederbindung im Vergleich zu früheren Schließungsperioden festgestellt; zum 28. Februar 2021 lag der Mitgliederstand bei 547.000 (31. Dezember 2020: 578.000). 97 % der aktuellen Mitglieder sagen, dass sie erwarten, so bald wie möglich ins Fitnessstudio zurückzukehren, wobei 75 % angaben, dass Fitness für sie wichtiger ist als vor der Schließung. Es wird erwartet, dass die Fitnessstudios in England am 12. April 2021 und in Schottland am 26. April 2021 wieder öffnen werden.

Im Jahr 2020 wurden insgesamt acht neue Fitnessstudios eröffnet, womit sich die Gesamtzahl der Fitnessstudios im Dezember 2020 auf 183 erhöhte. Drei neue Standorte sollen im April und einer im Mai eröffnet werden, weitere vier stehen kurz vor der Eröffnung. Darüber hat das Unternehmen weitere sechs Mietverträge unterschrieben, weitere befinden sich in fortgeschrittenen Verhandlungen

Richard Darwin, CEO von The Gym Group, kommentiert: "Im Jahr 2020 haben wir die Widerstandsfähigkeit unseres Unternehmens und seiner Kultur selbst in den schwierigsten Zeiten unter Beweis gestellt. Durch das Einfrieren der Mitgliedsbeiträge während der Schließung und die Bereitstellung einer COVID-gesicherten Umgebung in unseren Fitnessstudios, wenn diese geöffnet sind, haben wir die meisten unserer Mitglieder gehalten; durch die Unterstützung der Kollegen mit aufgestockten Urlaubsgeldern, ehrlicher Kommunikation und einem umfassenden Plan für das Wohlbefinden haben wir ein hohes Maß an Mitarbeiterbindung und -engagement erreicht; und durch den sorgfältigen Umgang mit Barmitteln werden wir mit einem überschaubaren Schuldenstand aus der Krise hervorgehen. Wir sind bereit, ab dem 12. April mit dem Wiederaufbau unserer Mitgliederzahlen und dem Ausbau unseres Bestands zu beginnen und erschwingliche Fitness zu einer Zeit anzubieten, in der Gesundheit und Fitness noch nie so wichtig waren."

Quelle: The Gym Group plc
Bildmaterial: The Gym Group plc

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

... und immer informiert bleiben





  Ich bin damit einverstanden, dass mich der Betreiber und Herausgeber über ausgewählte Themen informieren darf. Meine Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck genutzt. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe an unberechtigte Dritte. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann. Es gilt die Datenschutzerklärung, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung meiner Daten beinhaltet.


*) Pflichtfeld.